In den Jahren 1990 - 2011 wurden unter der Leitung von Kulturreferentin Annemarie Fleischer insgesamt 12 Theaterstücke in sächsischer Mundart in Biberach aufgeführt.


Seit 2012 steht das Theater unter der Leitung von Peter Pitters.


2013 wurde das Stück "De droa Fronjderkniecht" in Böblingen , Biberach (Warthausen) und Ach-Linz aufgeführt .




Folgende Theaterstücke wurden von 1990 - 2013 aufgeführt :


  • 1990 - "Won ech äm nor begenen" ­ Maria Gierlich-Gräf
  • 1991 - "Der Gezkruegen" ­ Karl Gustav Reich
  • 1992 - "Der Dani Misch wid härresch"­ Otto Reich
  • 1994 - "Wo äs de Trud?" ­Otto Reich
  • 1995 - führte die Theatergruppe aus Augsburg "De Breokt vun Urbijen" auf.
  • 1997 - "Wi drit de Fon himen?" ­ Grete Lienert-Zultner.
  • 1999 - "Der Härr Lihrer kit" ­ Otto Reich
  • 2002 - " Det Ärfstäck" ­ Walther Seydner
  • 2003 - "De Rokestuf" - 10-jähriges Jubiläum
  • 2004 - " Äm zwin Krezer" ­ Anna Schuller-Schullerus
  • 2006 - "As Lisi huet Gest" ­Peter Riesz
  • 2008 - "Bäm Kräuterdoktor Hans" ­ Franz Schaurer
    (überarbeitet und übersetzt von Annemarie Fleischer)
  • 2010 - "Et giht äm de Froinjder"­ Hans Kehrer übersetzt von Egon Machat
  • 2013 - " Drua Fronjderkniecht" ­ von Hans Lienert

Theater stueck saechsisch  As Lisi huet Gest

As Lisi huet Gest


Die Biberacher Theatergruppe spielte das Theaterstück "As Lisi huet Gest" mit großem Erfolg auch in Ravensburg, Böblingen und Aach ­ Linz. Mit dem Stück "Bäm Kräuterdoktor Hans" gastierten die Biberacher auch in Böblingen und Nürtingen.




De droa Fronjderkniecht 2013


© @  2013  |   Kontakt   |   Impressum  |   Sitemap